Systemsprenger

Zündstoff in Pink - Filmplakat für Berlinale Gewinner von Nora Fingscheidt

Der Berlinale– gekrönte Spielfilm handelt von Benny, einem Systemsprenger Kind, wie es in Fachkreisen genannt wird. Ihrer Wut und den regelmäßigen Ausrastern hält kein Pädagoge stand und so hat sie mit neun Jahren schon eine Odyssee von 27 Kinder-Einrichtungen hinter sich.

Die Kamera ist stets nah bei Benny und ihren Emotionen. Sie trägt den Film hindurch Pink, obwohl sie alles andere ist als ein klassiches “Tussi”- Mädchen. Sie nimmt es mit jedem auf, ob zähnefletschenden Wachhund, Kampftrainer oder dem Jugendamt. Dies sollte auch die Grafik wiederspiegeln: wütend, laut, pink. So entstand das Filmplakat, bei dem kein Entwurf anarchisch genug sein durfte.

Produktion: Weydemann Bros., Kineo, Oma Inge Film, ZDF – das kleine Fernsehspiel

Titel Design, Abspann, Plakat

  • Regie: Nora Fingscheidt
  • Schauspieler: Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister
  • Portrait Foto: Philip Leutert